Datenschutz

Hier erfahren Sie alles rund um berufsrechtliche Regelungen, unsere Kontaktdaten und Haftungsinformationen.

Datenschutz

"Datenschutzerklärung" gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG  neu), DSVGO und TMG

Vorwort

Bevor Sie mich aus monetären Gründen oder behaupteter Maßen wegen möglicherweise nach Ihrer Ansicht eventuell fehlender, unvollständiger oder nicht ausreichend durchdrungener Aspekte der DSGVO, des BDSG oder des TMG abmahnen wollen, denken Sie. Fehler werden gerne behoben, für Hinweise auf fehlende oder fehlerhafte Aussagen bin ich dankbar, da bedarf es keiner Abmahnung sondern eines Hinweises an mich. Die für die Verordnung zuständige EU-Justizkommissarin Věra Jourová sagte in einem Interview mit der ZEIT wörtlich: „Es geht [bei der DSGVO] um gesunden Menschenverstand und Verhältnismäßigkeit. Wenn Ihnen jemand eine E-Mail schreibt und Ihnen zugesteht, dass Sie seine Daten verwenden dürfen, dann ist doch klar, dass er Ihnen eine Einwilligung erteilt. Im Übrigen sanktionieren die Datenschutzbeauftragten nicht nur, sondern beraten auch. Meine Prognose ist, dass sich die Behörden auf die Anbieter konzentrieren, die den größten Schaden verursachen können, die die meisten Daten verarbeiten.“

Der in Deutschland federführerde DSGVO „Erfinder“ Jan Philipp Albrecht schreibt in seinem Blog: „Was hingegen nicht eintreten wird, ist dass […] die Aufsichtsbehörden und irgendwelche Abmahnanwälte plötzlich eine ganz andere Gangart gegenüber all den kleinen Unternehmen, Einzelunternehmern, Vereinen und Bloggern einlegen werden.“

Allein schon durch den Zugriff auf mein Online-Angebot zur rein informatorisch Nutzung, selbst wenn Sie sich also nicht registrieren oder mir bzw. dem technischen Websitebetreiber anderweitig Informationen übermitteln, erhebt der Websitebetreiber automatisiert nur die personenbezogenen Daten, die der von Ihnen genutzte Browser automatisch an den Server des Websitebetreibers übermittelt. Sobald Sie dieses Online-Angebot, auch unbeabsichtigt. betrachten, erhebt der Websitebetreiber die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Die so erhaltenen Informationen werden anonymisiert und statistisch ausgewertet, um den Internetauftritt des Websitebetreibers und die dahinterstehende Technik zu optimieren (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Die so erhaltenen Daten werden unmittelbar nach Ende der Benutzung anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist ab diesem Moment nicht mehr möglich. Die anonymisierte Form der Informationen wird nach erfolgter statistischer Auswertung gelöscht.

1. Name oder Firmierung des Unternehmens:

Steuerberater Hansjörg Bay

2.1 Leiter der verantwortlichen Stelle, Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer, Kanzleichef:

Hansjörg Bay, Steuerberater, Weil der Stadt

2.2 Besonderheiten:

Die Kanzlei Steuerberater Hansjörg Bay beschäftigt sich mit der steuerrechtlichen Betreuung von Mandanten. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns daher nicht nur auf Grund der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht ein besonders wichtiges Anliegen, zu dem Bestandteil unserer Firmenphilosophie und darüber hinaus auch bezüglich der erforderlichen Mandantenbindung unverzichtbar und somit existentiell relevant. Deshalb beachten wir bei allen Aktivitäten und Kundenkontakten die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

3 Anschrift des Unternehmens:

Jahnstraße 1, 71263 Weil der Stadt

4 Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Betrieb einer Steuerberaterkanzlei mit Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Übermittlung von personenbezogenen Daten zum Zweck der steuerlichen, wirtschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Beratung und Erfüllung bzw. Mitwirkung bei der Erfüllung der steuerlichen Pflichten, Vertretung in behördlichen und gerichtlichen Verfahren. Personalverwaltung: Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung und ggf. -übermittlung zu eigenen Zwecken und zur Erfüllung steuerlicher und / oder sozialversicherungsrechtlicher gesetzlicher Verpflichtungen.

5 Betroffene Personengruppen mit entsprechenden Daten oder Datenkategorien:

Mandanten: steuerlich relevante Daten jedweder Art, Adressen, allg. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Betreuungsinformationen

Interessenten: Adressen, allgem. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

Mitarbeiter: Adressen, allgem. Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Bankverbindungen, Abrechnungs- und Leistungsdaten

Lieferanten, Dienstleister, Vertragspartner: Adressen, allg. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

öffentliche Behörden: steuerlich relevante Daten jedweder Art, Adressen, allg. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

6.1 Öffentliche Empfänger der Daten, denen ggfs. die Daten mitgeteilt werden können:

Finanzbehörden, Kreditinstitute, Gemeinden, öffentliche Stellen, Versicherer der beteiligten Personen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten bzw. denen auftragsgemäß solche Daten mitgeteilt werden müssen.

6.2 Interne Empfänger der Daten, denen ggfs. Daten mitgeteilt werden können: 

Sämtlichen fachlich beschäftigten Mitarbeiter der Kanzlei im Rahmen des betriebsnotwendigen Datenzugriffes.

6.2a Besonderheiten:

Verschwiegenheits-Verpflichtung der möglichen Empfänger der Daten Alle Mitarbeiter der Kanzlei werden auf die Wahrung des Datengeheimnisses und des Datenschutzes nach BDSG sowie auf die besondere berufsständische Verschwiegenheit verpflichtet. Die Kooperationspartner und ggf. Auftragsdatenverarbeiter sind ggf. durch analoge gesetzliche Regelungen ebenfalls zu entsprechender Verschwiegenheit verpflichtet.

6.3 Weitere Empfänger der Daten:

Evtl. einzelfallbezogene Weitergabe der Daten an Kooperationspartner oder Dienstleister, im Rahmen umfassender Beratungsleistungen ausschließlich nach vorheriger Autorisierung zur Datenweitergabe durch die jeweiligen Mandanten.

6.4 Empfänger der Daten, denen ggf. die Daten auch noch prozessbedingt mitgeteilt werden können:

Eine Datenverarbeitung als Auftragsdatenverarbeitung bzw. Datenarchivierung findet außer Haus ausschließlich bei der DATEV eG, Nürnberg, statt.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:

Nach Ablauf der gesetzlichen, berufsrechtlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden diese gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten (außerhalb EU/EWR):

Ist generell nicht geplant; allerdings möglich, soweit mandats- und fallbezogen gesetzlich erforderlich oder nach vorheriger Autorisierung durch den Mandanten. 

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten (außerhalb EU/EWR):

Als Betroffener erhalten Sie auf Anfrage jederzeit auf Anforderung ohne Angabe von Gründen kostenfreie Auskunft über Ihre hier gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können jederzeit die erhobenen personenbezogenen Daten löschen, berichtigen oder sperren lassen, soweit diesem Begehren eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung von Daten nicht im Wege steht. Sie haben das Recht, die Verarbeitung der durch den Website-Betreiber erhobenen Daten einzuschränken. Sie haben das Recht, dass die von dem Websitebetreiber erhobenen personenbezogenen Daten an Sie oder an einen von Ihnen benannten Dritten übertragen werden. Es ist möglich, Auskunfts-, Berichtigungs-, Sperrungs- oder Löschungsanfragen nach den vorstehenden Absätzen schriftlich an den Websitebetreiber zu richten. Adressieren Sie Ihr Schreiben bitte an die Kanzlei, Adresse siehe oben.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: Die Kanzlei Steuerberater Hansjörg Bay hat den gesetzlichen Verpflichtungen folgend einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Lennart Bay B. sic. Wirtschaftsinformatik über die obige Adresse bzw. unmittelbar über Datenschutz@Bay.De.

Daten für den Newsletter-Versand

Wenn Sie sich auf dem Newsletter-Verteiler eintragen, werden die von Ihnen ausgefüllten Daten von uns auf einem Server gespeichert. Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand der E-Mail-Newsletter ein. Zur Analyse der Systemleistung werden die Datensätze für statistische Auswertungen genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen sie auch nicht für sonstige eigene Zwecke. Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht, die einen Link zu einer endgültigen Registrierung enthält („Double-Opt-In“) ist sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen explizit erwünscht ist und Sie Ihre Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters und für statistische Auswertungen zur Analyse der Systemleistung erteilen.

Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an 

steuerberater(_AT_)bay.de
schicken. In diesem Fall werden die von Ihnen eingegebenen bzw. zur Verfügung gestellten Daten umgehend von uns gelöscht.

Cookies

Um Ihnen auf unserer Internetseite bestimmte Funktionen bieten zu können, verwenden wir sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer für die Dauer einer Browser-Sitzung gespeichert werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die von uns verwendeten Cookies wieder gelöscht. Sie haben die Möglichkeit, die Installation von Cookies auf Ihrem Computer zu verhindern, indem Sie die Browsereinstellungen verändern; wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass dadurch die Funktionen unserer Internetseite gegebenenfalls nicht mehr vollumfänglich genutzt werden können.

Der Websitebetreiber nutzt teilweise das Angebot der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“), Google Maps. Dies ermöglicht Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion.

Durch den Besuch der Website, auf der dieses Angebot von Google eingebunden ist, erhält Google die Information, dass Sie diese entsprechende Unterseite des Online-Angebots des Websitebetreibers aufgerufen haben. Zudem werden möglicherweise technisch gebotene Daten übermittelt. Die Erfassung dient dazu Ihnen eine Lagebeschreibung, eine Wegbeschreibung zum Geschäftssitz des Websitebetreibers zu ermöglichen Sind Sie über Google eingeloggt, werden Ihre Daten möglicherweise dort direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aufrufen der Unterseite der Website dort ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofil und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf dieser Website zu informieren. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps und die damit verbundene Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-framework

Facebook

Dieser Internetauftritt beinhaltet ein PlugIn von Facebook, gehörig zur Facebook Inc., 1601 S.California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Über diese Funktion wird die Internetseite als Anwendung mit Facebook verbunden.

Sobald Sie mit einem Facebook-PlugIn ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei wird dem Facebook-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde.

Sind Sie darüber hinaus als Facebook-Nutzer gleichzeitig bei Facebook eingeloggt, ist außerdem die Zuordnung des Seitenaufrufs zu ihrem Profil auf Facebook möglich. Wenn Sie das eingebundene Facebook-PlugIn anklicken, können z.B. „empfohlene“ Informationen auf Facebook in Ihrem Profil und Ihrer Chronik/Timeline in Kurzform veröffentlicht werden. Facebook kann so ggf. weitere Nutzungsdaten erheben und speichern. So können bei Facebook Nutzerprofile entstehen, die über das hinausgehen, was Sie selbst bei Facebook preisgeben. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung unterbinden, indem Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. In den Facebook-Einstellungen können Sie einzelne Berechtigungen (z.B. das Veröffentlichen auf Ihrer „Chronik“) wieder entziehen oder die Verbindung deaktivieren.

Bitte beachten Sie: Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Facebook. Mit Facebook haben Sie mit Ihrer Anmeldung eine eigene Nutzungsvereinbarung abgeschlossen. Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, der Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter www.facebook.com/policy.php.



Anmeldung